Kabelfernsehen

Kabelanlagen

sind Anlagen, an denen die zu übertragenen Sender auf einem Kabelkanal aufbereitet werden und mit jedem handelsüblichen Fernseh-Gerät zu empfangen sind, solange dieses Gerät für den Kabel-Empfang tauglich ist.

Zwischenzeitlich werden über das Kabelnetz auch schon weitere Dienstleistungen angeboten und ständig erweitert, wie z.B. Internetanbindung, Zählerablesung, Telefonie.

An einem qualifiziert, installiertem Kabelnetzwerk können bis zu mehrere tausend Wohnungen angeschlossen werden.


Kabelnetz-Anlagen

Kabelfernseh-Anlagen werden durch uns nach den aktuellsten technischen Anforderungen errichtet. Sie dienen der Übertragung von Fernseh- und Rundfunkprogrammen und sind mit jedem handelsüblichen Fernsehgerät-Gerät - soweit dafür ausgelegt - nutzbar.

In einem Kabelfernsehnetz lassen sich auch andere Dienste wie z.B. Telefondienste, Internet, Video-Filme und andere Dinge übertragen. An vielen dieser Möglichkeiten wird derzeit noch intensiv gearbeitet und geforscht.

Ein Kabelfernsehnetz kann sich auf eine Wohnung, ein Haus oder auf eine Wohnanlage beschränken an der aber genau so gut wie schon vorgenannt, einige tausend Wohnungen angeschlossen werden können.


Mietanlagen

Bei gemieteten Kabelanlagen übernehmen wir die Projektierung, die Installation, die Finanzierung sowie den Betrieb und die Wartung der Anlage auf unsere Kosten.

Wir stellen diese Anlage dann den Mietern oder Eigentümern gegen eine monatliche Nutzungs-Gebühr zur Verfügung. Grundlage und Voraussetzung ist die Einwilligung durch den Eigentümer oder der Wohnungsbaugesellschaft etc.

Vorteile einer Mietanlage sind z.B.:
• Garantie für die gesamte Laufzeit des Vertrages
• kein weiterer Finanzierungsbedarf
• regelmäßige Pflege und Wartung
• Not- und Stördienst inbegriffen
• keine monatlichen Kosten für den Gestattungsgeber.


(C) 2004 FWS Antennenservice GmbH - Alle Rechte vorhehalten

Diese Seite drucken